Traumapädagogisches Basiswissen

Traumapädagogisches Basiswissen für pädagogische Fachkräfte in der Flüchtlingshilfe 

Einem Großteil der Flüchtlingsfamilien ist in den Herkunftsländern und/oder auf der Flucht Schreckliches und Traumatisches widerfahren. Das trifft auch auf die Kinder zu. Einige Verhaltensweisen sind daher für Außenstehende nur schwer nachvollziehbar. Es stellt sich die Frage, wie mit diesen sensibel umgegangen werden kann, ohne sich selbst dabei zu überfordern. Für pädagogische Fachkräfte, die in ihrer Einrichtung Flüchtlingskinder haben, ist es daher hilfreich, ein Basiswissen über die Auswirkung traumatischer Erfahrungen zu erlangen.

 

Wir beschäftigen uns daher mit folgenden Inhalten:

- Was ist ein Trauma und wie entsteht es? 

- Wie kann sich ein Trauma bei Kindern und Eltern äußern?

- Wie verhalte ich mich bei Traumasymptomen, in der Arbeit mit Kindern und Eltern?

- An welche Fachstellen kann ich mich wenden? 

- Wie wirken sich traumabedingte Verhaltensweise auf andere Kinder aus und wie kann damit umgegangen werden?


Zielgruppe:  pädagogische Fachkräfte
Dauer:         3 Stunden

Kosten:        250 Euro
Mit diesem Angebot komme ich vor Ort. Termine hierzu lassen sich individuell vereinbaren.


 

 

Traumapädagogisches Basiswissen für Engagierte in der Flüchtlingshilfe

Einem Großteil der Flüchtlinge ist in den Herkunftsländern und/oder auf der Flucht Schreckliches und Traumatisches widerfahren. Einige Verhaltensweisen sind daher für Außenstehende nur schwer nachvollziehbar. Es stellt sich die Frage, wie mit diesen sensibel umgegangen werden kann, ohne sich selbst dabei zu überfordern. Für Engagiert in der Flüchtlingshilfe ist es daher hilfreich, ein Basiswissen über die Auswirkung traumatischer Erfahrungen zu erlangen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte werden sein:
- Was ist ein Trauma und wie entsteht es?

- Wie wirkt sich ein Trauma aus?

- Woran kann ich erkennen, ob jemand den ich betreue, traumatisiert sein könnte?

- Wie kann ich mich als Ehrenamtliche/r bei Traumasymptomen verhalten?

- An welche Fachstelle kann ich mich wenden?

- Wie kann ich für mich selbst sorgen?


Zielgruppe:       Ehrenamtlich Engagierte

Dauer:              2 Stunden

Kosten:            180 Euro

Mit diesem Angebot komme ich vor Ort. Termine hierzu lassen sich individuell vereinbaren.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familienraum Karlsbad