Über mich

Gerne möchte ich mich euch vorstellen:

 

Ich heiße Jasmin Nyhuis, Jahrgang 83, verheiratet und habe drei Kinder. Meine Tochter wurde im November 2012 geboren, mein Sohn im August 2015 und der jüngste Spross der Familie im September 2018.

 

Für Kinder und das große Feld der Pädagogik begann ich mich recht früh zu begeistern und entschloss mich schon nach meinem Schulabschluss einen entsprechenden beruflichen Weg einzugehen. Ich absolvierte daher zunächst eine Ausbildung als Erzieherin. Im Anschluss studierte ich, neben meiner Arbeit in einem Kinder- und Jugendheim, Soziale Arbeit. Eine stetige Weiterqualifikation war und ist mir dabei immer ein großes Anliegen gewesen um, neben der wachsenden Erfahrung, auch stets über aktuelles Fachwissen zu verfügen.

 

Trotz zahlreicher Qualifikationen durfte ich aber feststellen, dass sich viele Einstellungen mit der Geburt eigener Kinder wandeln und konnte viele Sorgen und Nöte der Familien nun auf einer ganz anderen Ebene verstehen und nachvollziehen. Ich begann die eigene Unsicherheit zu erleben, die es mit sich bringt, wenn auf einmal ein kleines und zerbrechliches Wunder in den eigenen Armen liegt. Nun wurde auch ich mit der Erwartungshaltung der Gesellschaft und den vielen gut gemeinten Ratschlägen konfrontiert, die entgegen all dem standen, wie ich meine Kinder erziehen wollte. 

Ich erkannte, dass es manchmal gar nicht so leicht ist, den richtigen Weg für sich und seine Kinder zu finden. Dabei wurde mir immer klarer, dass es den EINEN richtigen Weg überhaupt nicht geben kann und jede Familie den für sich richtigen Weg finden muss.

Dieser neue Blickwinkel ermutigte mich, mich auch beruflich weiter zu entwickeln. So standen für mich nun nicht mehr nur die Kinder im Mittelpunkt, sondern die Familie als Ganzes rückte in den Fokus. Entsprechend besuchte ich zahlreiche Fortbildungen, um nicht mehr nur kindgerecht sondern familiengerecht arbeiten zu können.

 

Ich möchte Familien mit all meinem Hintergrundwissen, meiner Erfahrung, viel Einfühlungsvermögen und einer wertschätzenden Grundhaltung beratend zur Seite stehen, um sie dabei zu begleiten, ihren persönlichen und für sie richtigen Weg zu entdecken und mit viel Selbstbewusstsein zu gehen. Damit dies gelingen kann, biete ich ein vielfältiges Angebot an, auf das zurückgegriffen werden kann.

 

 

Qualifikationen

  • Staatlich anerkannte Erzieherin
  • Sozialpädagogin (B.A.)
  • Sozialwirtin (M.A.)
  • Traumapädagogin/Traumazentrierte Fachberaterin (IGFH, zertifziert durch DeGPT/BAG)
  • Anti- Aggressivitäts- und Coolnesstrainerin (ISS)
  • Babymassagekursleiterin (DGBM)
  • Zertifizierte und herstellerunabhängige Trageberaterin (Didymos) in Verbindung mit dem Aufbaukurs von "Die Trageschule Dresden"
  • Babyzeichensprache-Kursleiterin "Zauberhafte Babyhände"
  • Stillberaterin
  • Elternbegleiterin (ESF-Bundesprogramms Elternchance II – Familien früh für Bildung gewinnen)
  • Systemische Beraterin (Systemisches Institut Tübingen). Mit folgenden Schwerpunktseminaren:
    • Immer nur reden? Lass uns mal was aufstellen! Systemische Strukturaufstellungen – ein Tool im Handwerkskoffer (12/19)
    • Krisen und Wendepunkte - Persönliche Ausnahmezustände bewältigen und nutzen (01/20)
    • Systemische Biografiearbeit zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Was soll aus mir (noch) werden? (10/20)
    • Einführung in die systemische Bindungstheorie und -praxis. Kindliche Bindungswünsche verstehen (02/2021)
    • Arbeit mit inneren Bildern in der systemischen Beratung und Therapie: Analoge Systemische Kurztherapie / Ask! (07/2021) 
    • Transgenerationale Traumatisierung in der Beratung und Therapie (10/2021)

    • Bedeutung von Bindung für Jugendliche und Erwachsene.
      Umgang mit transgenerationalen Bindungsaspekten in der Jugendhilfe (11/2021)

    • Systemische Traumapädagogik (12/2021)

 

Fortbildungen

  •  "Frühe Hilfen und frühe Interventionen Im Kinderschutz" (Uni Ulm)
  • "Das gesamte Sozialrecht im Überblick SGB I - XII und SGG" (Fortbildungsseminar)
  • "ALG II (Hartz IV) und Sozialhilfe" (Fortbildungsseminar)
  • "Frühe Hilfen und Kinderschutz - Arbeit an Schnittstellen" (Interdisziplinärer Workshop)
  • Teilnahme am Modul "Fabel - Familienzentriertes-Baby-Eltern-Konzept" der GfG
  • Teilnahme am Modul "GfG-Rückbildung-Neufindung" der GfG
  • "Kinaesthetics Infant Handling" (Fortbildungsseminar)
  • Babyschwimmen (Pro Medica)
  • Bindeweisen für Schwangere nach FTZB
  • "Tragehilfenoptimierung" (Fortbildungsseminar)
  • Dreamteam Schlafberatung (Modul 1)
  • Fortbildungen zum Thema Stillen
    • Medizinische Anfängerinformationen
    • Saugen und Saugverwirrung, Stillpositionen, Stillhilfen
    • Koliken, Beikost, Abstillen
    • Zu wenig Milch - was tun und warum?
    • Stillkinder richtig betreuen lassen (Nicola Schmidt)
  • Basisseminar "Gewaltfreie Kommunikation"
  • Kaiserschnitt - Auswirkungen auf Körper und Psyche
  • Dunstan-Babysprache-Workshop
  • Bindung oder die Quadratur des Kreises (Dr. Herbert Renz-Polster)
  • Was der Schädel des Säuglings so alles erzählt - die lagerungsbedingte Abplattung des Hinterkopfes (Plagiocephalie) (Dr. Herbert Renz-Polster)
  • Aqua Pränatal (BSV)
  • Abschied von der Windel (QEEK)
  • "Traumapädagogik" (Uni Ulm)
  • „Schutzkonzepte für Organisationen, die Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrungen betreuen“, (Uni Ulm)

  • Einführung in die Psychotraumatologie rund um das Geburtserlebnis (Saragosa)
  • "Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch" (Uni Ulm)
  • Gesunder Babyschlaf, (QEKK - in Bearbeitung, noch nicht abgeschlossen)

  • Babyfreundliche Beikost mit und ohne Brei (QEKK - in Bearbeitung, noch nicht abgeschlossen)

  • und weitere Fortbildungen im Rahmen meiner Tätigkeit als Pädagogin und Gruppenleiterin in einem Kinder- und Jugendheim

 

Berufliche Vorerfahrung

  • Pädagogin in einem Mutter-Kind-Heim
  • Gruppenleiterin in einem Kinderheim
  • Dozentin und Kursleiterin für Vorbereitungskurse zur Prüfung zur/zum staatlich anerkannten ErzieherIn
  • Fachberatung von Pflegefamilien
  • Allgemeiner Sozialer Dienst (Jugendamt)

 

Mitgliedschaften

  • AFS (Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familienraum Karlsbad / Karlsruhe